Buchtipp - Umwelt

Beitragsseiten
Buchtipp
Gesundheit
Gedaechtnistraining
Computer
Freizeit
Romane
Bildung
Biographien
Umwelt
Lebensweisheit
Philosophie
Ratgeber
Alle Seiten

 

Diese Buchtipps finden Sie hier:

Buchtipp 1: Die Welt ohne uns von Alan Weisman

Buchtipp 2: Das Imperium der Schande von Jean Ziegler

 

 

Die Welt ohne uns von Alan Weisman

Buchtipp zum Thema UmweltWas wäre, wenn wir Menschen von einem Tag auf den anderen verschwinden würden? Zum Beispiel morgen. Ein ungeheures Gedankenexperiment! Alan Weisman entwirft in seinem Bestseller das Szenario einer unbevölkerten Erde - gestützt auf das Wissen von Biologen, Geologen, Physikern, Architekten und Ingenieuren und mit atemberaubender Fantasie. Schritt für Schritt vollzieht er nach, wie die Natur unseren Planeten zurückerobert, und führt dem Leser dabei zweierlei vor Augen: was der Mensch in Jahrtausenden zu schaffen vermochte und über welch unerhörte Macht die Natur verfügt. Fazit: Alan Weisman wagt ein kühnes Experiment (Der Spiegel). Riskieren Sie einen Blick in's Buch, indem Sie auf das Bild klicken.

nach oben

 

 

 

 

Das Imperium der Schande von Jean Ziegler

Buchtipp zum Thema UmweltDie Aufklärung - die Idee der Philosophen des achtzehnten Jahrhunders - barg eine ungeheure Hoffnung. Sie öffnete den Horizont auf eine menschliche Existenz ohne Not, ohne Ausbeutung und Unterdrückung. Heute, über zwei Jahrhunderte später, könnte die Menschheit endlich über die Mittel verfügen, um diese Ideen materielle Geltung zu verschaffen. Doch die Realität sieht anders aus: Hunger und Elend sind schlimmer als je zuvor. Eine neue Klasse von Feudalherrschern, die Kosmokraten der großen Konzerne, maßt sich an, der Welt ihr Gesetz aufzuzwingen. Ihre Profitgier ist grenzenlos und steht den elementaren Interessen der Menscheit entgegen. Jean Ziegler hält es mit dem kategorischen Imperativ von Karl Marx,'alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist'. Sein Buch will eine Waffe im Kampf gegen eine Weltordnung sein, die keinene anderen Wert mehr kennt als den nackten Profit. Fazit: Es kommt nicht darauf an, den Menschen der Dritten Welt mehr zu geben, sondern ihnen weniger zu stehlen (Jean Ziegler). Riskieren Sie einen Blick in's Buch, indem Sie auf das Bild klicken.

nach oben